Nicole en un otro mundo

Mein Auslandssemester in Puebla/Mexiko

Gas an, Wasser aus Freitag, 28. September 2007

Filed under: Alltag — spifra @ 1:11 am

Seit gestern haben wir wieder Gas, seit heute Morgen kein Wasser mehr. Generell funktioniert der Wasseranschluss wie bei uns in Deutschland, außer dass das Wasser für jede Wohnung zunächst in einem Wasserbecken auf dem Dach gesammelt wird. Ich denke, um den Druck zu erhöhen und als Reserve. Nun ja, heute morgen kam jedenfalls KEIN Wasser mehr. Wir kraxelten also aufs Dach, um einen Blick in unser Becken zu werfen und siehe da: total leer. Aber wieso denn bloß??? Auf dem Weg zurück zur Wohnung trafen wir eine Nachbarin, die uns sagte, dass das Wasser schon seit fast 2 Monaten nicht mehr nachliefe. Wie schön, dass uns niemand Bescheid gegeben hat. Wir haben wohl in den letzten Wochen nur von Reserven und Regenwasser gelebt. Alle anderen haben regelmäßig Wasser nachbestellt, dass in einem Tank angeliefert wird und per Schlauch in die Becken umgefüllt wird. Wir haben das nicht gemacht. Das bedeutet keine Dusche, weder kalt noch warm, kein Abwaschen, keine Klospülung. Fantastico. Heute Nachmittag gab uns eine weitere Nachbarin dann den Tipp, Wasser aus dem Becken neben dem unseren in unser Becken umzufüllen. Das sei voll und gehöre niemanden. Gesagt, getan. Jetzt haben wir wieder ein wenig Wasser, aber irgendwie fehlt der Druck. Wie immer heißt es: abwarten.

Wasser Wasser

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s